Wir stel­len ein

Ab sofort: einen Baum­pfle­ger (m/​w/​d)

Unse­re Auf­ga­ben­ge­bie­te umfas­sen zur­zeit:

  • Arbei­ten im Gar­ten­land­schafts­bau- und im Forst­be­reich
  • Durch­füh­rung von Aus­gleichs- und Kom­pen­sa­ti­ons­maß­nah­men (Pflan­zung, Pfle­ge), Rena­tu­rie­rung oder Rekul­ti­vie­rung von Flä­chen für den Aus­gleich oder den Ein­satz bei Ein­grif­fen in die Natur
  • Baum­pfle­ge und Pfle­ge von Stra­ßen­be­gleit­grün
  • Erst­aus­fors­tung, Kul­tur- und Jung­be­stands­pfle­ge

Wir bie­ten:

  • eine unbe­fris­te­te Beschäf­ti­gung in Voll­zeit
  • ein fai­res Gehalt, leis­tungs­ge­rech­te und pünkt­li­che Lohn­zah­lung je nach Qua­li­fi­ka­ti­on und Wei­ter­bil­dung
  • Bau­ma­schi­nen, Werk­zeu­ge und Arbeits­ge­rä­te auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik
  • inno­va­ti­ves Arbeits­um­feld mit Ein­brin­gungs­mög­lich­kei­ten
  • ange­neh­mes Arbeits­kli­ma
  • auf­ge­schlos­se­nes, moti­vier­tes Team, in dem Arbei­ten Freu­de macht
  • Fort­bil­dung zur För­de­rung der per­sön­li­chen und beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung
  • kos­ten­lo­se Geträn­ke (Was­ser, Kaf­fee, Tee)

Auf­ga­ben sind:

  • Baum­pfle­ge­maß­nah­men (Licht­raum­pro­fil­schnitt, Kro­nen­pfle­ge, Tot­hol­zent­nah­me, Ein­bau Kro­nen­si­che­run­gen, Jung­baum­pfle­ge usw.)
  • Baum­pfle­ge­ar­bei­ten mit Hub­ar­beits­büh­ne und vom Boden
  • Pfle­ge von Baum­be­stand, ins­be­son­de­re Aus­füh­ren vor­beu­gen­der, erhal­ten­der und nach­sor­gen­der Maß­nah­men
  • Durch­füh­rung von ver­kehrs­si­che­rungs­pflich­ti­gen Auf­ga­ben
  • Baum- und Strauch­schnitt, ent­spre­chend der fach­li­chen Regel­wer­ke
  • Grün­pfle­ge­ar­bei­ten mit und ohne Maschi­nen­ein­satz

Vor­aus­set­zun­gen:

  • abge­schlos­se­ne Aus­bil­dung als Gärtner/​in, als Fachagrarwirt/​in Baum­pfle­ge und Baums­a­nie­rung, als Forstwirt/​in oder gleich­wer­ti­ge Kennt­nis­se
  • abge­schlos­se­ne Aus­bil­dung zum Euro­pean Tree­wor­ker ist wün­schens­wert
  • Füh­rer­schein Klas­se B (BE, C1, C von Vor­teil bzw. Bereit­schaft zum Erwerb)
  • fun­dier­te Baum­kennt­nis­se sowie Berufs­er­fah­rung im Bereich der Baum­pfle­ge sind wün­schens­wert
  • AS Baum I & II sowie SKT-Aus­bil­dung sind wün­schens­wert
  • Siche­rung von Bau­stel­len MVAS 99

aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 31.03.2020 als PDF-Doku­ment

  • per E‑Mail an: info@galle-gmbh.de oder
  • per Post an: Gal­le GmbH, Am Flug­platz 1, 03249 Son­ne­wal­de

Ab sofort: einen Meis­ter für Gar­ten- & Land­schafts­bau, Tech­ni­ker für Gar­ten- & Land­schafts­bau oder Fach­ar­bei­ter für Gar­ten- & Land­schafts­bau (m/​w/​d)

Unse­re Auf­ga­ben­ge­bie­te umfas­sen zur­zeit:

  • Durch­füh­rung von Aus­gleichs- und Kom­pen­sa­ti­ons­maß­nah­men (Pflan­zung, Pfle­ge)
  • Zaun­bau (Amphibien‑, Reptilien‑, Wild­schutz- und Sicht­schutz­zäu­ne)
  • Bio­top­bau
  • Teich­bau (Natur­tei­che, Feu­er­lösch­tei­che)
  • Baum­pfle­ge und Pfle­ge von Stra­ßen­be­gleit­grün

Wir bie­ten:

  • eine unbe­fris­te­te Beschäf­ti­gung in Voll­zeit
  • Ver­ant­wor­tung in Pro­jekt­kon­zep­ti­on und ‑durch­füh­rung, sowie Betei­li­gung bei dem Erschlie­ßen neu­er Auf­ga­ben­ge­bie­te
  • ein fai­res Gehalt, leis­tungs­ge­rech­te und pünkt­li­che Lohn­zah­lung je nach Qua­li­fi­ka­ti­on und Wei­ter­bil­dung
  • Bau­ma­schi­nen, Werk­zeu­ge und Arbeits­ge­rä­te auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik
  • inno­va­ti­ves Arbeits­um­feld mit Ein­brin­gungs­mög­lich­kei­ten
  • ange­neh­mes Arbeits­kli­ma
  • auf­ge­schlos­se­nes, moti­vier­tes Team, in dem Arbei­ten Freu­de macht
  • Fort­bil­dung zur För­de­rung der per­sön­li­chen und beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung
  • kos­ten­lo­se Geträn­ke (Was­ser, Kaf­fee, Tee)
  • Mög­lich­keit einer Dienst­wa­gen­re­ge­lung

Auf­ga­ben sind:

  • Pla­nung, Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Pro­jek­ten in Eigen­ver­ant­wor­tung und im Team
  • bau­stel­len­be­zo­ge­ne Ein­satz­pla­nung von Mit­ar­bei­tern, Maschi­nen und Gerä­ten
  • Koor­di­na­ti­on von Arbeits­ab­läu­fen, Anlei­tung und Ein­ar­bei­tung von Mit­ar­bei­tern
  • Zuar­beit für die Ange­bots­er­stel­lung
  • Bereit­schaft zur Aus­bil­dung von Nach­wuchs für das Berufs­bild Gar­ten- und Land­schafts­bau­er bzw. das Erlan­gen der Aus­bil­d­er­eig­nung ist wün­schens­wert

Vor­aus­set­zun­gen:

  • abge­schlos­se­ne Aus­bil­dung als Gärtner/​in im Gar­ten- und Land­schafts­bau oder gleich­wer­ti­ge Kennt­nis­se
  • Füh­rer­schein Klas­se B (BE, C1, C von Vor­teil bzw. Bereit­schaft zum Erwerb)
  • Erfah­run­gen in Mit­ar­bei­ter­füh­rung und dem Lei­ten von Bau­stel­len sind wün­schens­wert
  • Team­fä­hig­keit und Zuver­läs­sig­keit
  • Tech­ni­sches Ver­ständ­nis und Erfah­rung im Umgang mit Bau­ma­schi­nen
  • Deutsch­kennt­nis­se in Wort und Schrift

Inter­es­se geweckt? Dann schi­cke uns dei­ne aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 31.03.2020 als PDF-Doku­ment

  • per E‑Mail an: info@galle-gmbh.de oder
  • per Post an: Gal­le GmbH, Am Flug­platz 1, 03249 Son­ne­wal­de

Wir bil­den aus

Gärt­ner Gar­ten- und Land­schafts­bau (m/​w/​d)

Für die Aus­bil­dung zum Gärt­ner – Gar­ten-und Land­schafts­bau (m/​w/​d) suchen wir natur­in­ter­es­sier­te und lern­freu­di­ge Jugend­li­che (w/​m), die Freu­de an der Arbeit im Frei­en haben.

Bewer­ben kön­nen sich Jugend­li­che, wel­che die Schu­le min­des­tens mit der eBBR abge­schlos­sen haben (10. Klas­se).

Des Wei­te­ren sind für den Beruf Inter­es­se, Moti­va­ti­on und Team­fä­hig­keit not­wen­dig.

Die Aus­bil­dung dau­ert 3 Jah­re, Die Aus­bil­dung wird par­al­lel im Aus­bil­dungs­be­trieb und in der Berufs­schu­le durch­ge­führt. Der Berufs­schul­un­ter­richt fin­det an bestimm­ten Wochen­ta­gen oder in Block­form statt. Die berufs­prak­ti­sche Aus­bil­dung fin­det in der Aus­bil­dungs­stät­te statt.

Die Fahr­kos­ten zur Berufs­schu­le wer­den durch den Arbeit­ge­ber über­nom­men.

Forst­wirt (m/​w/​d)

Die Haupt­auf­ga­be des Forst­wir­tes ist die Erhal­tung und Pfle­ge unse­rer Wäl­der. Dabei wer­den jun­ge Bäu­me gepflanzt, vor Scha­d­ein­flüs­sen geschützt und ent­spre­chend ihrer Ent­wick­lung gepflegt. Das Ern­ten von Holz und die Bereit­stel­lung ver­kaufs­fä­hi­ger Holz­sor­ti­men­te mit der Motor­sä­ge und zum Teil mit Groß­ge­rä­ten ist ein Haupt­be­stand­teil der Arbeit. Wei­ter­hin gehö­ren Natur­schutz­auf­ga­ben wie Bio­toppfle­ge und Rena­tu­rie­run­gen, der Bau von Zäu­nen zum Berufs­bild.

Die Aus­bil­dung dau­ert 3 Jah­re, Die Aus­bil­dung wird par­al­lel im Aus­bil­dungs­be­trieb und in der Berufs­schu­le durch­ge­führt. Der Berufs­schul­un­ter­richt fin­det an bestimm­ten Wochen­ta­gen oder in Block­form statt. Die berufs­prak­ti­sche Aus­bil­dung fin­det in der Aus­bil­dungs­stät­te statt.

Die Fahr­kos­ten zur Berufs­schu­le wer­den durch den Arbeit­ge­ber über­nom­men.

Vor­aus­set­zun­gen:

  • Freu­de an der Arbeit in und mit der Natur
  • Moti­va­ti­on, Ein­satz­be­reit­schaft, Team­fä­hig­keit
  • Abschluss: FOR mit einen Noten­durch­schnitt von 3
  • hand­werk­li­che Bega­bung und tech­ni­sches Ver­ständ­nis
  • all­ge­mei­ne Pflan­zen­kennt­nis­se

Für die­se Tätig­keit müs­sen Sie kör­per­lich belast­bar sein, zuver­läs­sig und bei jeder Wit­te­rung im Frei­en arbei­ten kön­nen. Die Lie­be zur Natur set­zen wir vor­aus. Den Wald­be­stand zu erhal­ten und zu pfle­gen ist ihre Auf­ga­be. Dazu gehört auch die manu­el­le Holz­ern­te, Wald­pfle­ge, Bio­toppfle­ge sowie Wald­schutz und die Bepflan­zung des Wal­des.